Dr. med. Christiane Fleissner
Fachärztin für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Medizinische Sachverständige für Begutachtungen (CPU)
Zertifizierte Audiologin und Neurootologin (BV HNO)

Kaiser Joseph Straße 255
79098 Freiburg

Tel.:  0761 / 3 40 10
Fax.: 0761 / 2 85 96 30

Sprechzeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag
10.00 - 17.00 Uhr

Mittwoch keine Sprechstunde, Terminvereinbarungen sind telefonisch möglich

Freitag
10.00 - 15.00 Uhr

Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung (zwischen 8.00 - 18.00 Uhr möglich)

Bei trockenem Husten lindern Kräutertees den Hustenreiz
Tees aus Heilpflanzen können Patienten mit trockenem Husten Linderung verschaffen. Ebenfalls... weiter >>

Erste Anzeichen von Schwerhörigkeit erkennen
Schlechtes Sprachverstehen bei Geräuschkulisse, z.B. bei Gesprächen in der Gruppe oder bei... weiter >>

Tipps bei starker Belastung der Stimme
In einigen Berufen wie als Lehrer, Schauspieler, Sänger oder auch als Mitarbeiter im CallCenter... weiter >>

Aktuelle Meldungen von www.hno-aerzte-im-netz.de

Medizinische Sachverständige

   

Supplement zum Zertifikat über die postgraduierte Qualifizierung zur Medizinischen Sachverständigen (cpu)

Die Fortbildung zum „Medizinischen Sachverständigen (cpu)" wird von der Gen Re Business School in Kooperation mit der Universität zu Köln im Rahmen des „Certified Postgraduate Programme of the University of Cologne" (cpu) durchgeführt.
In insgesamt sechs Präsenzmodulen von je drei-Tagen Dauer werden die in diesem Supplement aufgeführten Inhalte eingehend theoretisch erarbeitet und in Fallbeispielen praktisch umgesetzt.
Die Module 1-5 schließen mit einem schriftlichen Zertifikatstest ab: Im Anschluss an die Präsenzveranstaltung bearbeiten die Absolventen „Self Studies" und „Seif Tests" mit umfangreichen Aufgabenstellungen, die die Inhalte der Module wiederholen und weiterführen.
Im Modul 6 stellen die Absolventen im Rahmen einer 30-minütigen. Disputation ein eigenes Gutachten vor. Geleitet und bewertet wird die Disputation von einem Gremium, dem zwei Ärzte und ein Jurist angehören. Die Disputation findet vor dem Plenum der Jahrgangsabsolventen statt.
Die erfolgreiche Erbringung der Teilleistungen Zertifikatstests, Self Studies, Self Tests und Disputation führt zum Zertifikat „Medizinischer Sachverständiger (cpu)".
Insgesamt umfasst die Fortbildung zum „Medizinischen Sachverständigen" (cpu) mehr als 300 Zeitstunden.
Die folgende Aufstellung gibt die Inhalte des Fortbildungsjahrgangs 2004/2005 wieder, an dem
Frau Dr. Christiane Fleissner erfolgreich teilgenommen hat.

 
 
   

Ausbildungsinhalte

Modul 1:     Basiswissen
Modul 2:     Versicherungsbedingungen
Modul 3:     Kommunikation
Modul 4:     Fachärztliche Begutachtung - HNO
Modul 5:     Besondere Problemstellungen - HNO
Modul 6:     Abschlußkolloquium

 
 
   

Basiswissen

  • Geschichte der ärztlichen Gutachtertätigkeit
  • Funktion und Zielsetzung der ärztlichen Gutachtertätigkeit
  • Peersönliche voraussetzungen und Rollenverständnis des medizinischen Sachverständigen
  • Rechtsgrundlagen
  • Vergütung für ärztliche Gutachten
  • Aufbau und Form eines Gutachtens
  • Gutachterliche Terminologie
  • Qualitätssicherung in der gutachterlichen Beurteilung
 
 
   

Versicherungsbedingungen

  • Versicherungen - Rolle und Selbstverständnis
  • Kausalitäts- und Zustandsbegutachtungen
  • Begutachtungen unter den Bedingungen der sozialgesetzlichen Versicherungen
    - Gesetzliche Rentenversicherung (GRV)
    - Gesetzliche Unfallversicherung ( GUV)
    - Pflegeversicherung
    - Schwerbehindertenrecht
    - Soziales Entschädigungsrecht
    - Beamtenrecht
  • Begutachtungen unter den Bedingungen privater Versicherungen
    - Allgemeine Haftpflicht. Kfz-Haftpflicht und Arzthaftung
    - Private Unfallversicherung (PUV)
    - Private Krankenversicherung (PKV)
    - Berufsunfähigkeitszusatzversicherung (BUZ)
  • Neuere Entwicklungen und Tendenzen
    - Disease-Management
    - Die Dread Disease Versicherung
 
 
   

Kommunikation

  • Problemfeld "gutachterliches Gespräch"
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Gesprächsvorbereitung
  • Gesprächsbeginn
  • Grundqualifikationen der Kommunikation
  • Instrumente der Gesprächsführung in der Begutachtung
  • Die problematisch Kommunikation
  • Metakommunikation
  • Begutachtung von Emigranten
  • Pathologische Kommunikation
  • Kommunikation vor und mit dem Gericht
  • Kommunikation in der Öffentlichkeit und in den Medien
  • Haftung des Gutachters in schwierigen Situationen

 

 
 
   

Fachärztliche Begutachtung - HNO -

  • Evidenzbasierte Medizin in der HNO-ärztlichen Begutachtung
  • Fehlerquellen in der HNO-ärztlichen Begutachtung und Strategien ihrer Vermeidung
  • Rechtlichen Fragen in der HNO-ärztlichen Begutachtung
  • Untersuchungstechnische  Voraussetzung der HNO-ärztlichen Begutachtung
  • Begutachtung  "Ohr"
  • Beurteilung der Schwerhörigkeit
  • Begutachtung Nase / Nasennebenhöhlen
  • Begutachtung Mundhöhle / Oropharynx
  • Begutachtung Larynx / Hypopharynx
  • Begutachtung Schädelverletzungen
  • Begutachtung Nervenläsionen
  • Begutachtung "Ästhetische Operationen"
 
 
   

Besondere Problemstellungen - HNO

  •  Begutachtung von Berufskrankheiten
    -  Rechtsgrundlagen und Besonderheiten im Berufskrankheitenrecht
    - Verwaltungsverfahren bei Berufskrankheiten
    - Begutachtung von Berufskrankheiten auf HNO Gebiet
  • Begutachtung im Arzt-Haftpflichtverfahren
  • Halswirbelsäulenschaden
 
 
   

Abschlußkolloquium

  • Disputationen
  • Verantwortung und Selbstständigkeit des medizinischen Sachverständigen
  • Ärztliche Sprache
  • Haftung des medizinischen Sachverständigen
  • Begutachtung im Rahmen des Waffengesetzes
 
 
Impressum | Datenschutz | Sitemap | www.happy-website.de | login


Dr. med. Christiane Fleissner Fachärztin für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Kaiser Joseph Straße 255, 79098 Freiburg
Telefon
Fax 0761 / 2 85 96 30
E-Mail aet
http://www.hno-arzt-freiburg.de/Medizinische-Sachverst%C3%A4ndige-18.html